Ästhetische 
Zahnheilkunde

Ästhetik spielt in vielen Bereichen des Lebens eine nicht unwichtige Rolle.

Besonders das Aussehen unserer Zähne kann uns in unserer Lebensweise beeinflussen oder sogar beeinträchtigen. Ein gesund aussehendes Gebiss ist jedoch nicht jedem Menschen von Natur aus gegeben.

Bevor die Behandlung beginnt gehen wir mit unseren Patienten in einer persönlichen Besprechung die individuellen Vorstellungen und Möglichkeiten durch, um so einen optimalen Behandlungserfolg zu gewährleisten. 

Doch Ästhetische Zahnheilkunde bedeuted bei uns jedoch mehr als das Schaffen eines schönen Lächeln - Durch regelmäßige Prophylaxe und dem Verständnis der richtigen Zahnpflege wollen wir das Ergebniss auch auf Dauer erhalten.

Uns wurde von der Zahnärztekammer Stuttgart der "Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetische Zahnheilkunde" verliehen. 

Patientenfälle

Hier können Sie einige Patientfälle betrachten deren Anliegen eine ästhetische Verbesserung war. Natürlich gibt es noch viele weitere Methoden, allerdings ist die Behandlung auch immer von der individuellen Ausgangssituation abhängig - fragen Sie einfach bei Ihrem Zahnarzt nach!

Verblendschalen / Veneers

Der Patient hatte dunkle, verfärbte Kunststofffüllungen auf den vorderen, mittleren Schneidezähnen. Außerdem störten ihn die großen Lücken neben den Zähnen. Er entschied sich für Verblendschalen (Veneers)

Die alten Füllungen werden entfernt und die oberflächliche Schicht der Zähne minimalinvasiv abgeschliffen.

Im Zahntechnikerlabor werden die Verblendschalen angefertigt.

Der Patient hatte dunkle, verfärbte Kunststofffüllungen auf den vorderen, mittleren Schneidezähnen. Außerdem störten ihn die großen Lücken neben den Zähnen. Er entschied sich für Verblendschalen (Veneers)

1/4
Internes Bleaching

Der untere Eckzahn hatte eine Wurzelfüllung. Tote Zähne können im Laufe der Jahre dunkel verfärben. Wenn die Zahnsubstanz noch gut ist, muss nicht gleich eine Krone angefertigt werden, sondern der Zahn kann durch Bleichen wieder aufgehellt werden. Dazu wird von hinten das Bleichmittel für einige Wochen in den Zahn eingebracht und der Zahn wieder verschlossen.

Je nach Bedarf wird das Bleichmittel noch einmal gewechselt. Wenn der Zahn hell genug ist, wird es entfernt und die hintere Öffnung mit weißem Kunststoff verschlossen. Mit geringem Aufwand wurde die Ästhetik wieder hergestellt.

Der untere Eckzahn hatte eine Wurzelfüllung. Tote Zähne können im Laufe der Jahre dunkel verfärben. Wenn die Zahnsubstanz noch gut ist, muss nicht gleich eine Krone angefertigt werden, sondern der Zahn kann durch Bleichen wieder aufgehellt werden. Dazu wird von hinten das Bleichmittel für einige Wochen in den Zahn eingebracht und der Zahn wieder verschlossen.

1/2