Implantologie
 

Implantate sind meist aus Titan bestehende Verankerungselemente welche die Funktion künstlicher Zahnwurzeln übernehmen können.

Sie werden mittels Schraubengewinde im Kieferknochen befestigt und sind nach einer Einheilphase von 3-6 Monate in der Lage einen individuell gefertigten Zahnersatz zu tragen. So kann bei Zahnverlust auch bei größeren Zahnlücken eine Brücke, Krone oder Prothese stabil verankert werden und die ursprüngliche Ästethik und Funktion größtenteils wieder hergestellt werden.

 

 

Dr. Hendrik Putze hat neben diversen Implantatfortbildungen an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung den Masterskurs "Implantologie" absolviert. Von der Zahnärztekammer Stuttgart wurde ihm der "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie" verliehen. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Implantologie.

Patientenfälle

Hier erhalten Sie einen Einblick in den Behandlungsablauf bei einer Implantatbehandlung. Bitte beachten Sie, das auf den Bildern der Implantatoperation zwangsläufig Blut zu sehen ist. Wenn Sie dies nicht vertragen können, schauen Sie sich die folgenden Fotos bitte nicht an.

Implantation und Implantatversorgung - 2 Einzelzahnimplantate
Implantatversorgung -
kompletter Oberkiefer
Implantatversorgung -
Hybridbrücken
Implantatversorgung -
Rolllappentechnik

Sprechzeiten: 

Mo

Di

Mi   

Do

Fr

 

8-13 u. 14-20 Uhr

8-13 u. 14-18 Uhr

8-13 u. 14-18 Uhr 

8-13 u. 14-18 Uhr

8-13 Uhr

 

© 2016 Patrick Putze